Ruhr-Uni
Verein bittet um Spenden

Austausch. Sowohl global als auch lokal sind internationale Studierende erheblich von der Corona-Pandemie getroffen.

Lokale Geschäfte

Handel. Die Unibuchhandlung Schaten, das Restaurant Summa Cum Laude, der Uni-Grill, das Querenburger Brillenstudio, Jeans Fritz und das Reisebüro im Uni-Center: All diese Geschäfte mussten oder werden in Kürze schließen. 

Gremien

Interview. Jährlich wählen Studierende die Vertreter:innen der studentischen Statusgruppe im Senat der RUB. Doch was macht der Senat eigentlich und wie sieht die Arbeit eines der wichtigsten Organe der Universität aus? Seit 2017 ist Prof. Jörg Bogumil Leiter des Senats der Ruhr-Universität, davor war er bereits sechs Jahre Mitglied des Gremiums. Nun trat er jüngst seine zweite Amtszeit an. Darüber, wie die Zusammenarbeit zwischen den Statusgruppen klappt und welche Aufgaben im kommenden Jahr anstehen, haben wir mit ihm gesprochen. 

Kulturclash

Essay. Um Erfahrungen auszutauschen, muss die Studikultur gerettet werden. Doch dazu braucht es mehr, als Online-Seminare.

Studienförderung

Finanzierung. Ein Jahr nach Inkrafttreten der BAföG-Reform zeigt sich, dass das Ziel, mehr Studierende zu erreichen, nicht erreicht werden konnte.

Fragen an...

Reihe. Wir stellen Euch die Gleichstellung Philologie vor und zeigen Euch was sie machen und wie sie Euch helfen können.

 
Alt bisse geworden

Geburtstag. Ganz schön alte Schachtel, in der wir da studieren. 55 Jahre gibt es den Betonklotz mitten in Bochum schon. Wir gratulieren Dir von Herzen, liebe Uni Bochum! 

Nächstes Semester wird alles besser

Lehre. Wie wird eigentlich das kommende Wintersemester ablaufen? Eine Frage, auf die die RUB eine Antwort gefunden hat. Die Lösungsidee ist eine Mischform aus Präzenzlehre und Online-Semester.

Klimaforschung

Geografie. Eine Visualisierung des Geografischen Instituts und des Wissenschaftsladens Bonn zeigt, wie Nordrhein-Westfalen in den vergangenen Jahrzehnten zugepflastert wurde.

Kontrolle von Infektionsketten

Epidemie. Die Corona-Warn-App ist in den App-Stores erhältlich und wurde bereits millionenfach gedownloadet. Auch Wissenschaftler:innen des Horst-Görtz-Instituts nutzen die App und entwarnen vor Sicherheitsbedenken.

Seiten