Israel-Boykott
Streit um Positionierung gegen Israel-Boykott an der Uni Duisburg-Essen
Apartheid-Kritik oder Antisemitismus? Die Kampagne sorgt in der Hochschulpolitik für Kontroverse. Foto: flickr/Kate Ausburn (CC BY 2.0)

Uni Duisburg-Essen. Das Studierendenparlament positioniert sich gegen Israel-Boykott-Kampagne. Doch AStA-tragende Listen enthielten sich oder stimmten gegen den Antrag der Linken Liste.