Interview
Weltflucht in Bochum

Einzelhandel. Mitte Januar hat Markus Pfeffer den Comicladen Weltflucht in Bochums Innenstadt geöffnet. Derzeit sind nur der Abhol- und Versandservice möglich, doch sobald die Pandemie nachlässt, soll es richtig los gehen. Wir haben mit ihm über die Zukunft des Einzelhandels, gemeinsame Orte und die Ladenöffnung während einer Pandemie gesprochen. 

International Students

Interview. Christmas time this year is especially difficult for international students. Some can go home, others have to stay in Germany, be it for travel restrictions or for personal safety concerns. Alyona has been in Germany for two years now and is one of those that couldn’t go home to their family, who are in Russia, for a year now. We spoke to her about holiday traditions, her family and how she spends her first German Christmas.

Die zwei Leben der Laura Nolte
Laura Nolte – Eine Powerfrau auf  der Erfolgspur. Bild: Wedeldesign

Interview. Die Ruhr-Universität beherbergt nicht nur fleißige und wissbegierige Studierende an der Uni. Hier studieren auch einige Spitzensportler*innen. Laura Nolte ist eine von ihnen; sie studiert Wirtschaftspsychologie im sechsten Semester und ist eine der großen Bob-Hoffnungen der nächsten Jahre. Wir haben mit ihr über den Sport und die Uni gesprochen.

Der neue AStA
Talha Demirci (Finanzen, links) und Ron Agethen (Vorsitz, rechts): Zusammen bilden sie die NaWI-Spitze des neuen AStA. Bild: stem

Hochschulpolitik. Corona, AStA und Campus. Das kommende Semester wird für alle rund 43.000 Studierenden und die Lehrenden der RUB ein außergewöhnliches. Diesen unbekannten Zustand navigiert ein neuer AStA.

:bsz im Gespräch
Dr. Sina Nitzsche: Die Dozentin lehrt nicht nur an der Universität, sondern ist auch Gründerin des European  HipHop Studies Network. Bild: :Geroyche

Interview. Dr. Sina Nitzsche forscht und lehrt in der Amerikanistik der RUB und TU Dortmund; ihre Schwerpunkte sind amerikanische Populäre Kulturen und visuelle Medien im 20. und 21. Jahrhundert, insbesondere die Hip-Hop Studies.

Ein Ritter steht nicht im Walde
Er steht vor dem Musischen Zentrum bei Wind und Wetter Patrouille: Martin Wilke. Bild: fufu

Interview. Ein Ritter steht an der Unibrücke der Ruhr-Universität Bochum… aber warum? Martin Wilke erzählt uns, was es mit dem Ritter, dem Musischen Zentrum und seinem Theaterstück „Iwein, eine Aventüre und noch mehr“ auf sich hat.

 

„Well how 'bout this then?“
Studying abroad: Far from home and heading into a new direction. Bild: fufu

Interview. We had the chance to talk to Hakyung, 21, a RUB-student from South Korea, who studies Theatre Studies and Japanology.

Studentische Mitbestimmung

Interview. … der Senat und Fakultätsrat? Am 4. Juni fanden Wahlen an der Uni statt, aber wofür eigentlich? Leon Schmitz ist diesjähriger Wahlleiter und hat während seines Studiums über 60 Gremien durchlaufen. Für sein Engagement wurde der ehemalige studentische Senator 2017 sogar geehrt. Er stellt uns die höchsten universitären Gremien vor und erzählt, wieso es sich für Studierende lohnt, solche zu verfolgen.

Tagebuch der Susi Schmerler
Susi Schmerler: Jochanan Nadir übergibt Hubert Schneider das Tagebuch seiner Frau. Bild: Archiv des Vereins Erinnern für die Zukunft e.V., Bochum

Interview. Während Hubert Schneider im Bahnhof Langendreer das „Tagebuch der Susi Schmerler“ vorstellt, blicken ihre Eltern ihm von der Leinwand über die Schulter. Die Schülerin erhielt im März 1939 die Erlaubnis, nach Palästina auszuwandern – ohne ihre Familie.

Neue Koordinatorin der Open Stage
Marina Mucha neu bei der Open Stage: Erst seit April dabei, aber mit vielen Ideen und Tatendrang.

Interview. … die Open Stage? Marina Mucha ist seit kurzem Koordinatorin der Open Stage. Mit viel Elan und Freude geht sie an ihren neuen Job heran und erklärt uns, wie sie zurück an die RUB kam und was sie für die Open Stage plant.

Seiten