Great Barrier Reef
Am Great Barrier Reef soll der weltgrößte Kohlehafen Abbot Point entstehen
Bedrohter Lebensraum: Tote Korallen am Great Barrier Reef.	Foto: tims

Das größte Korallenriff der Erde an der Nordostküste Australiens ist nicht erst seit gestern durch den globalen Klimawandel gefährdet. Umweltverschmutzung und Massentourismus machen dem Ökosystem schon seit längerer Zeit schwer zu schaffen. Jetzt soll unweit des Riffs der weltgrößte Kohlehafen Abbot Point entstehen und auch die Deutsche Bank hätte bei dem Geschäft dabei sein sollen.