#FreudEuch
Eintauchen in den Mythos von „Max.“
Freuen sich auf die Premiere ihres ersten Stückes: Die Theatergruppe #FreudEuch untersucht, wie ein Personenkult entstehen und zerstört werden kann. Bild: #FreudEuch

Musisches Zentrum. Mit dem Stück „Max.“ führt das junge Kollektiv „#FreudEuch“ am 23. November ihr erstes selbst geschriebenes Stück auf. Es wird die Entwicklung der Figuren beleuchtet, ein Mythos erschaffen, hinterfragt und eventuell zerstört.