Bogestra
Stopp! Hier geht’s um was.

Streik. Wer am Donnerstag mit Bus und Bahn zur Arbeit wollte, hat vermutlich vor ein paar Problemen gestanden. Es wurde gestreikt. Aber warum? 

Verkehrsdemo

Mobilität. Bei einer Demonstration forderten die Teilnehmenden autofreie Innenstädte. Ihre Forderungen werden auch durch wissenschaftliche Studien unterstützt. 

Liniennetz ab 2020
Bushaltestelle an der Ruhr-Uni: Die neuen Linienpläne sollen mehr Wohngebiete erreichen und schneller getaktet sein. Bild: stem

Nahverkehr. Die Linienpläne der Bogestra werden sich bald wesentlich ändern. Worauf können Bochumer*innen und Pendler*innen sich vorbereiten?

„They see me rollin', they hatin'“
© André Grabowski/ Stadt Bochum

Fortbewegung. Seit Ende August hat sich das Stadtbild verändert. Egal wo man hinschaut, sie sind da: die E-Scooter.

Ein Sportmuffel beim Urban Trail
Endlich am Ziel: Trotz Hitze, stockendem Verkehr und zu wenig Trinkstationen am Anfang hat Redakteurin Maike es ohne Hilfe geschafft. Bild: mag

Erfahrungsbericht. Vergangenen Sonntag fand der Urban Trail in Bochum statt. 10 Kilometer durch die Stadt und seine kulturellen Einrichtungen. Redakteurin Maike war dabei.

Polizei im Studierendenparlament?
Nach gescheiterten Verhandlungen mit der Bogestra: Ab Oktober akzeptierten Kontrolleur*innen nur noch das NRW-Ticket. Bild stem

HoPo. Bei der vergangenen Sitzung des Studierendenparlaments (StuPa) war das Semesterticket erneut ein stark diskutierter Punkt. Immer noch wird aufgearbeitet, wie es zu der, für viele Studierende, plötzlich eintreffenden Neuregelung, die seit dem Wintersemester gilt, kam.

Die Bus- und Bahnkonzepte der Stadt und Bogestra

ÖPNV. Besonders zum Semesterstart kommt die U35 an ihre Kapazitätsgrenze. Wie wird gegen die ständige Überfüllung vorgegangen?

Nahverkehr im Pott

Kommentar. Ein Ausbau der Buslinien macht nicht nur das Pendeln angenehmer, sondern auch das Wohnen.

Keine Fahrt mehr mit dem Studierendenausweis
Ob digital oder als Ausdruck: Ab Oktober wird nur noch das NRW-Ticket akzeptiert.  Bild: stem

ÖPNV. In Zukunft akzeptieren Kontrolleur*innen die Studierendenausweise nicht mehr als gültigen Fahrausweis. Das Problem war für die hochschulpolitischen Vertreter schon lange bekannt, doch unternommen wurde nichts.

Gewaltprävention an der RUB
Mit harten Bandagen gegen Gewalt: Wehren kann sich jedeR. Foto: kac

Kooperation. Tag der Gewaltprävention an der RUB als Zusammenarbeit aus Weisser Ring e. V. und AStA soll aufklären und Interessierten helfen, sich vor Übergriffen zu schützen.

Seiten