Baberowski
Muss Leipziger Jura-Professor bald abrauschern?
Schwere Entscheidung: Diskurs wahren oder Diss-Kurs fahren? Bearbeitung: kac

Kommentar. Der Fall Baberowski, der Jongen-Auftritt und nun: die Rauscher-Gate. Diskursverschiebung nach rechts auf Hochtouren. Bewährt hat sich der Round Table, an dem alle glücklich werden sollen, nicht. Muss in Leipzig bald jemand abrauschern?

 
IYSSE informieren über den Fall Baberowski
Rechter Inhalt medial toleriert? Christoph Vandreier gab einen Einblick in die Berichterstattung im „Fall Baberowski“. Foto: lor

Vortrag. „Fall Baberowski“: Rechte Aussagen, Klagen, studentischer Protest, mediale Aufmerksamkeit. Doch was steht dahinter? Christoph Vandreier, nationaler Sprecher der International Youth and Students for Social Equality (IYSSE) sprach vergangene Woche über rechte Ideologie an Unis.

Jörg Baberowski stößt Verfahren an

Neuverhandlung: Auf Antrag des Historikers Jörg Baberowski (HU Berlin) erlässt das Landgericht Köln eine einstweilige Verfügung gegen den AStA der Uni Bremen.

Kommentar: Gelabelt gleich Abgestempelt

Kommentar: Rechtsextreme IdeologInnen, stalinistische Sekten und andere Begriffe, mit denen man sich FreundInnen macht.