Erneute Hausbesetzung in Dortmund

Kurz vor den Freiraumtagen setzt Avanti ein Ausrufezeichen / Räumung nach wenigen Stunden

Just do it: „Wir haben da mal wieder was besetzt: Am Freitag, 11. März 2015, haben wir das ehemalige Gartencenter in der Bornstraße 245 in der Dortmunder Nordstadt besetzt. Ab jetzt ist hier kein trister leerstehender Glasbunker mehr, sondern ein Soziales Zentrum,“ verkündete die Freirauminitiative Avanti kurz nach der Besetzung des Gebäudes über den Blog linksunten.indymedia.org. Während auf der Straße eine Kundgebung stattfand, appelierten die AktivistInnen mit einer Stellungnahme an den Eigentümer des Hauses, mit Avanti über eine Duldung zu sprechen, doch der ging nicht darauf ein. Gegen 2 Uhr räumte die Polizei das ehemalige Gartencenter, die AktivistInnen waren da aber schon weg. Die Gruppe Avanti kritisiert schon seit längerer Zeit den enormen Leerstand in Dortmund und fordert, diesen für ein Soziales Zentrum zu nutzen.

:Benjamin Trilling