Tobias Möller (ToM)
Angela Merkel to run for fourth term as German chancellor
Merkel’s political and humanitarian statement: One of the few times the chancellor actually stepped out of her comfort zone. Foto: Tobias Kleinschmidt, Bearbeitung: tom

Angela Merkel, from the Christian Democratic Union (CDU), stated last Sunday that she will run for re-election in 2017. She has always emphasised that party chairmanship and chancellorship are supposed to be executed in a personal union. Thus, this announcement does not come as a surprise. But taking into consideration the recent federal state elections – with a CDU that lost a decent amount of percentage points in five federate states – winning while at the same time keeping the CDU on its conservative course seems like a daunting task.

Unterkunft für Asylsuchende an der Krachtstraße wird bis Ende Dezember geräumt
Geflüchtetenströme nehmen ab: Eine Entspannungssituation, in der die Stadt nun die Krachtstraße leer zieht. Foto: Joachim Seidler

In einem offenen Brief hat sich vorige Woche das „Netzwerk Flüchtlinge Langendreer“ an die Stadt gewendet. Kritik wurde geäußert, da die Stadt das Netzwerk und andere potenzielle HelferInnen nicht rechtzeitig davon in Kenntnis gesetzt habe, dass die Unterbringung an der Krachtstraße bis Ende Dezember leergezogen sein soll.

 
Peptide mit Mehrfachwirkung anstelle von Antibiotika gegen multiresistente Keime
In Zukunft überflüssig: Antibiotika gegen die Bakterien ohnehin resistent werden und Entzündungshemmer. Foto: tom

Gegen Bakterien und multiresistente Keime kann in Zukunft das antimikrobielle Peptid Clavanin-MO helfen. Ein Zusammenschluss aus ForscherInnen des Massachusetts Institute of Technology (MIT), der University of Brasilia und der University of British Columbia hat den Wirkstoff aus Meerestieren nun durch chemische Veränderung optimiert. 

Alte Wollschläger-Lagerhalle wird künftig von GründerInnen genutzt
Netzwerken an der RUB: Beim ersten Pitch im UFO am vergangenen Mittwoch wurden Kontakte zwischen GründerInnen und InvestorInnen geknüpft. Foto: Agentur der RUB

In einer Lagerhalle an der Industriestraße, die 2014 von dem Werkzeug-Hersteller Wollschläger verlassen wurde, entsteht ein Makerspace für kluge Köpfe. Dirk Hansmeier von Worldfactory wird InventorInnen künftig dabei beistehen, ihre Produkte marktfähig zu machen und mögliche InvestorInnen dafür zu begeistern. Die neue Lokalität bildet nach dem UFO (Universitätsforum)  den zweiten Schritt für GründerInnen und soll interdisziplinären Austausch ermöglichen.

BOOM – Studi-Gesundheitsvorsorge
Was geht in unseren Köpfen vor? BOOM erforscht langfristig. Illustration: kac

Unter dem Namen Bochum Optimism and Mental Health (BOOM) geht die Fakultät für Psychologie der RUB der Leitfrage „Glücklich durchs Studium?!“ nach und setzt dabei auf die Unterstützung der gesamten Studierendenschaft.

 
Gedenkweg zum jüdischen Leben wird erweitert
Die Stele an der Ecke Massenbergstraße/Schützenbahn: Die Anfänge jüdischen Lebens in Bochum. Fotos: tom

Im November 2016 wird der Stelenweg „Jüdisches Leben in Bochum – Orte der Erinnerung“ im Rahmen des Gesamtprojekts „Stationenweg zur Erinnerung an jüdisches Leben in Bochum und Wattenscheid“ um eine fünfte Stele am Springerplatz  erweitert.  In Kooperation mit dem Verein Erinnern für die Zukunft beabsichtigt die Evangelische Stadtakademie die Installation von bis zu 12 Gedenktafeln über ganz Bochum.

Das Hochschul- und Wissenschaftsnetzwerk UniverCity Bochum stellt sich in neuem Strategiepapier ausgiebig vor.

Momentan werden alle Akafö-Wohnheime an das seit April 2016 installierte Netz der Glasfaser AG angeschlossen.

Mit Unterstützung der Evonik-Stiftung werden zum Wintersemester 16/17 sieben Geflüchtete eine Hochschulausbildung an der RUB beginnen oder fortsetzen.

Das Zentrum für Fremdsprachenausbildung (ZFA) bietet ab dem Wintersemester eine Bücherbörse an, in der Bücher günstig ge- und verkauft werden können.

Seiten