Henry Klur (hakl)

ÖPNV. Mit Beginn des neuen Jahres steht auch für die Bogestra wieder die alljährliche Fahrplanänderung an. Trotz aus gegebenem Anlass erheblich zurückgegangener Zahlen der Fahrgäste, die 2020 die öffentlichen Verkehrsmittel genutzt haben, wurde wieder einmal an den Fahrplänen für die Gebiete Bochum, Witten und Gelsenkirchen geschraubt. Zum siebten Januar traten die neuen Pläne bereits in Kraft, die laut der Bogestra selbst für Verbesserungen in puncto Umstiege und Pünktlichkeit sorgen sollen.
Das betrifft unter anderem auch die Busverbindungen zur Ruhr-Universität, denn dort kommt es zu einigen Bussteig-Veränderungen. So fahren die Linien 344/346 Richtung Wattenscheid sowie die Line 339 ab jetzt von Bussteig 1 und die Busse Richtung Hustadt von Bussteig 3 ab – alle jeweils vom Uni-Center, während die Busse der Linie 358 ebenfalls dort am Bussteig 3 halten werden. Bei der Linie 320 wurden, um die Pünktlichkeit zu verbessern die Fahrpläne an allen Tagen verändert.
Des Weiteren kommt es unter anderem zu Verschiebungen der Linie 376 aus Witten und einigen Verbindungen zum Ruhrpark. Die meisten Veränderungen stellen nur eine geringfügige Umstellung von wenigen Minuten dar - zugunsten der Pünktlichkeit oder günstigeren Umsteigemöglichkeiten. Eine umfassende Übersicht zu allen vorgenommenen Änderungen des neuen Plans findet Ihr hier: https://tinyurl.com/yyejrv35.

:hakl

Regierungstreue Bildung

Kommentar. Präsident Erdogan ernennt regierungstreuen Rektor an der Bogazici-Universität.

 

Von der Nächstenliebe bis zum Leerstand

Obdachlosenhilfe. Wo die Stadt versagt, helfen Freiwillige nach. Obdachlose und Menschen ohne festen Wohnsitz sind im Winter besonders gefährdet, eine Situation, die durch Corona noch verschärft wird. 

Die Streaming-Sturmflut ist längst da

Film. In den Kinos war dieses Jahr nur wenig ereignisreich, doch auch grade deshalb könnte sich eine unglückliche Zukunft für die Filmbranche abzeichnen.

In Bochum wittert man Aufstiegsluft

Fußball. Die bisherigen Leistungen des VfL Bochum versprechen eine aufregende Saison. Was fehlt, ist die Konstanz. 

David Finchers erster Film seit 2014

Review. David Finchers „Mank“ betrachtet die Entstehung des Drehbuchs für Orson Welles‘ „Citizen Kane“. Aber gelingt ihm etwas ebenbürtiges zu dem großen Klassiker? 

Make Weihnachten Great Again!

Kommentar. Mitten in der Pandemie steht Weihnachten vor der Tür. Das will man sich trotz weiterhin hohen Infektionszahlen nicht nehmen lassen.

Investition für den Sport

Wattenscheid. Stadt und Land nehmen 41 Millionen Euro in die Hand, um die kultige Sportstätte attraktiver zu machen. 

Das neue „ZDF Magazin Royale“

Fernsehen. Fast ein ganzes Jahr nach dem Abschied des „Neo Magazin Royale“ startete der Satiriker nun seine neue Late-Night-Show. 

Wisst ihr noch, damals in der Bundesliga?

Fußball. Der VfL Bochum erwischte nach dem katastrophalen Saisonbeginn im letzten Jahr nun überraschend den besten Start seit Jahren. 

Seiten