Gerit Höller (kiki)
Ein Impfstoff, der Rettung bringen soll

Kommentar. Der Impfstoff von den Firmen Pfizer und Biontech steht kurz vor der Zulassung in Europa. Schon jetzt sichert die EU mit einem Vertrag eine bestimmte Anzahl an Impfdosen. Die WHO warnt vor „Impfstoff Nationalismus.“

Wie geht es Dir?

 

Kopfsache. Während dieser Pandemie reden wir oft über Ansteckungsrisiken und erhöhte Fallzahlen. Weniger berichten wir über die psychischen Erkrankungen, die die Konsequenzen täglicher Hiobsbotschaften sein können. 

 

Das Leben der anderen

 

Das Leben der anderen. Die zweite Welle der Neuinfektionen ist da. Täglich stecken sich immer mehr Menschen mit Covid-19 an. Wie ist das Leben nach dem Virus? Das und noch mehr erfahrt ihr jetzt.

Was man bisher über eine überstandene Corona-Infektion weiß

Nach der Krankheit. Fast schon ein Jahr beschäftigt Covid-19 die Wissenschaft. Hier eine Zusammenfassung über die Folgen einer Erkrankung und die Fragen, die damit einhergehen, wie man mit einer überstandenen Infektion umgehen sollte. 

Ein anderes Frühstück 

Ersti-Frühstück. Vergangenen Montag erinnerten sich Prof. Dr. Axel Schölmerich und Dr. Christina Reinhardt an ihren Hochschulstart bei einem gemütlichen Frühstück. Was noch so im Live-Stream der RUB geschah, erfahrt Ihr jetzt.

Über die Situation der Pflege

Interview.  Wir haben uns mit einer Krankenpflegerin zusammengesetzt und sie nach ihrer Meinung zur derzeitigen Situation der Pflege gefragt. Was sie uns zu sagen hatte, erfahrt Ihr jetzt.  

Die Anzahl freier Intensivbetten gibt kein Aufschluss auf Kapazitäten der Krankenhäuser

Personalmangel. Deutschland hat im europäischen Vergleich relativ viele Intensivbetten. Warum das alleine aber nicht ausreicht, um Kliniken vor Überlastung zu schützen und warum man sich auf diesen Zahlen nicht ausruhen sollte, erfahrt ihr jetzt. 

Somber and Happy

Rzension. Die Band Boy Pablo brachte uns letzte Woche ein Album. Es heißt: „Wachito Rico“. Ein permanenter Wechsel zwischen Tanz- und Schmusemodus. 

To präsenz or not to präsenz?

WS 20/21. Der Start in dieses Semester scheint durch enorm steigende Fallzahlen erschwert. Fehlende Informationen seitens der Uni zu den kommenden Wochen erschweren dazu den Semesterstart für viele Studierende – auch „Veteranen“. 

Der Zwist mit Kunst und Geld

Künstlerische Tätigkeiten hatten schon immer einen Marktwert, zumindest in Hinsicht auf die vergangenen Jahrhunderte. Wie sehr passt aber Kunst und Markt zusammen und wie gut lässt sich Kunst eigentlich vermarkten? 

Seiten