Christian Feras Kaddoura (fufu)
Feiertage - wie das duftet!

Fatenbrechen.Die muslimische Fastenzeit ist vergangenes Wochenende zu Ende gegangen. Eigentlich hätte es dazu das jährliche Fastenbrechen in der Mensa gegeben, doch Corona verhindert leider auch das. 

Manchmal muss man sich mit Sachen länger befassen als einem lieb ist. Der Untersuchungsgegenstand ist bunt, laut, irgendwie nervig und wenn man das Internet befragt entweder King of New York oder eine Ratte und Snitch.

Braucht wer ne Abkürzung?

Rezension. Das Schauspielhaus Bochum macht jetzt Kino. Heimkino, um genau zu sein! Perfekt für Euer Home-Entertainment in der Isolation. 

Wer ist da in meinem Wohnzimmer?
Virtuelle Chats: Ein bisschen Spaß muss sein!

Unterhaltung. Wenn Ihr etwas Platz in Eurem Stundenplan freischaufeln könnt, gibt es vielleicht das ein oder andere Reunion-Special, das Euch interessieren könnte.

Die meisten sind sich wahrscheinlich einig, dass ein Feiertag was Gutes ist, besonders wenn er einer äußerst wichtigen und düsteren Phase der Weltgeschichte oder eher gesagt ihrem Ende gedenkt. Gauland sieht das anders! Gaui möchte nicht frei haben, Gaui möchte auch nicht an bestimmte Dinge erinnert werden. Gaui weiß aber, wie er sich verteidigt: „(…) die in Berlin vergewaltigten Frauen werden das ganz anders sehen als der KZ-Insasse.“ Aha. Deswegen meint er, soll der 8. Mai nicht als Feiertag anerkannt werden, weil es kein „Glückstag für Deutschland“ sei. Der Rest der Welt ist aber mehr als glücklich, dass es vor 75 Jahren am 8. Mai zur bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht kam. Ein schrecklicher Krieg mit unsagbar vielen Toten ging endlich zu Ende. Leid gehörte unter dem NS-Regime zum Alltag. Krieg bringt Leid und Verderben für alle. Wenn das vorbei geht, sollte man immer feiern! 

:fufu

Der 8. Mai soll ein Feiertag des Gedenkens bleiben
Unite: Gemeinsam mit Transpi und Schutzmasken, wie auch Schauspielhaus Dramaturgin Dorothea Neweling und andere Kulturschaffende in Bochum.	   	                    Bild: fufu

Kundgebung. Am 8. Mai vor 75 Jahren kapitulierte die deutsche Wehrmacht bedingungslos. Es war das Ende eines schrecklichen Krieges und der NS-Herrschaft. Deutschlandweit, unter anderen am Bergbau-Museum, wurden aus diesem Anlass Kundgebungen von DIE VIELEN initiiert, die an diesen Tag erinnern.

Firlefanz mit der :bsz
Smalltalk – Nervig oder nötig?

Debatte. Henne oder Huhn? Diskussionen stehen häufig in Verbindung zum zeitlichen Geschehen, unvorhergesehenen Ereignissen und historischen Prozessen. Andere Diskussionen stehen über der Zeit und den Dingen und sind tief in uns! Wir geben Euch ein kleines Pro/Kontra! 

 

Ich bin hier für Bier
Attacke! Auch Corona kann Takeshi's Campus nicht stoppen.

Heimaktivität. Eigentlich findet der Wettbewerb auf den Wiesen vor dem Q-West am Campus der Ruhr-Uni statt. Dieses Jahr muss man allerdings kreativ werden.

Findet den Ersti
Suchspaß mit der :bsz

Der*die kleine Lese-Ersti hat sich im bunten Treiben des RUB-Campus versteckt. Kannst Du ihn*sie finden?

„And I do appreciate you being 'round…“
Nur mit Maske – Kunst und Kultur heute                     	                  Bild: fufu

Unterstützung. Langsam sehen wir erste Schritte zurück in die Normalität, raus aus der Corona-Krise. Für Künstler*innen und Kulturschaffende ist allerdings immer noch unklar, wie es an vielen Stellen weiter geht.

Seiten