Nur wenige Rosenmontagszüge in NRW trotzen dem Unwetter
Wenn Karneval abgeblasen wird
Collage: mb
Karnevapokalypse: So ähnlich hätte es am Rosenmontag beim Düsseldorfer Karneval aussehen können, wenn der Umzug stattgefunden hätte. Collage: mb
Karnevapokalypse: So ähnlich hätte es am Rosenmontag beim Düsseldorfer Karneval aussehen können, wenn der Umzug stattgefunden hätte.

Dass die Natur eine unberechenbare Gewalt ist, wissen wir spätestens seit dem großen Pfingststurm 2014. Dieses Jahr vermiest uns das Wetter erstmal Karneval: Abgesagte Rosenmontagszüge in mehr als 50 Städten – darunter die Karnevalshochburg Düsseldorf – sorgten am Wochenanfang für Enttäuschung bei vielen Jecken. Immerhin konnten hartgesottene Fans der fünften Jahreszeit in Köln oder Aachen trotz Sturmwarnung abgespeckte Feierstimmung genießen. Auch die Bochumer Jecken mussten drinnen bleiben und durften sich nicht auf der Straße austoben. Ob die Rosenmontagszüge nachgeholt werden, war bis Redaktionsschluss nicht bekannt.

:Die Redaktion

Autor(in):