Aus Alt mach Neu
Upcycling auf dem Campus
Bild:bena
Das RepairCafé – Die neue Begegnungsstätte am Campus.

Glaskasten. Wer sich dieses Semester auf das Universitätsgelände verirrt, kann auch gleich das Wiederverwerten und Reparieren für sich wiederentdecken.  

Der Drucker gibt schon bei den ersten Skripten auf und Ihr steht zwischen der Entscheidung eines Neukaufs oder in den alten Zeit zu investieren. Die Bequemlichkeit würde direkt bei Amazon Preise vergleichen, doch auch mit dem Blick auf Rohstoffe und immer größere Müllberge entscheiden sich immer mehr Leute für das Reparieren. Natürlich ist nicht jede:r mit der Elektronik und dessen Prozessen, gar der Reparatur solcher Geräte vertraut.
Hierfür gibt es nun am Campus Hilfe! Denn seit August gibt es einen neuen Service an der Ruhr-Uni. In den Räumlichkeiten gegenüber der Universitätsbibliothek, zwischen STA Travel und der Spardabank findet ihr nun das Repair Café und die Fahrradwerkstatt. Hierbei liegt der Fokus darauf, nicht nur auf die Aufwertung der Geräte oder Fahrräder, sondern auch auf den kurzlebigen Konsum und die Überflussgesellschaft aufmerksam zu machen. Um das auch genauer zu verinnerlichen, wird gemeinsam mit ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen gewerkelt und möglichst in den gebrauchsfähigen Zustand gebracht.
Philipp Nico Krüger, Mitbegründer des Cafés, unterstreicht: „Hier findet auch ein Wissenstransfer statt. Was wir wissen, versuchen wir weiterzugeben, vor allem in Bezug auf Nachhaltigkeit und den Prozess des Reparierens, das merkt man auch besonders in der Fahrradwerkstatt, dass sich die Besucher:innen auch von selbst, natürlich unter den aktuellen Gegebenheiten gegenseitig unter die Arme greifen, sodass man die Werkeleien im Glaskasten auf dem Campus auch als Community-Building sehen könne”. Er fügt aber auch an, dass es in manchen Fällen wirtschaftlich nicht sinnvoll sei, das jeweilige Produkt zu reparieren. Deswegen beratenden Rolle sehen zu können bezüglich fehlender Materialien oder aufgrund des Aufwands. 
Das Angebot kommt gut an und deswegen kann es mal ein paar Wochen bis zu einem möglichen Termin dauern. Wenn Ihr also ein kaputtes Gerät zu Hause habt oder Euer Fahrrad winterfest machen wollt bucht Euch einen Termin auf: asta-bochum.de/fahrradwerkstatt und asta-bochum.de/repair-cafe

 

            :Abena Appiah