Embrace – Du bist schön
Nach:Gesehen

„I wanted to have an eating disorder“, erzählt das Model. Schnitt. Eine junge Frau, spindeldürr. Anorexia nervosa. Weinend rät sie den Zuschauenden: „Please, don’t stop eating!“. Schnitt. Mehrere Frauen, die ihren Körper mit „Disgusting“ beschreiben. Die Kickstarter-Dokumenta-

tion Embrace – Du bist schön erzählt von dem von Medien und der Gesellschaft verbogenen Ästhetikanspruch an Frauen. Gesund ist schlank ist schön. Mit Folgen: 70 Prozent aller Frauen mögen ihren Körper nicht, 50 Prozent der 5- bis 12-Jährigen wollen ihren Körper verändern.

Taryn Brumfitt, die Australierin, die mit ihrem Vorher-Nachher-Bild für Body Positivity viral ging, geht nun über Medien den modernen Aufklärungsweg und spricht mit Frauen und Männern über die Schönheit der Frauen – jeder einzelnen Frau. Als Ausgangspunkt wählt sie ihre eigene Geschichte: ihre Unzufriedenheit nach der Schwangerschaft, ihren Turning Point mit der Teilnahme an einem Body-Building-Wettbewerb und schließlich ihren Kampf für ein gesundes Körpergefühl. Ein Film, der keine Leben verändert, aber Denkanstöße liefern kann.