Gegen die Vereinsamung!
Lasset die Spiele beginnen
Bild: Archiv
Symbolbild

Games. Langeweile? Sozialkontakte eingeschränkt – wie es sich gehört? Und deshalb inzwischen an der Grenze zum Verrücktwerden? Ein Hoch auf das Internet! Statt Brettspielen, gibt’s Onlinespiele. Der AStA lädt zur Gamingnight am 28. November.

In Kooperation mit dem Fachschaftsrat für Elektrotechnik und Informationstechnik (FSR-ET/IST) präsentiert der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der RUB die Digitale Gamingnight. Am 28. November ab 16 Uhr geht’s los. Offizielle Turniere in vier Games (League of Legends, Counterstrike Global Offensive, Tekken 7 und Rocket League) werden angeboten. Für alle, die dort nicht mithalten können oder wollen, gibt es auch casual games, darunter Among Us, skribbl.io oder Dead by Daylight. Für Teamspeak und Discord ist gesorgt. Zu gewinnen gibt es 50 Euro Preisgeld, ebenso wird ein DX Racer Stuhl verlost neben vielen weiteren coolen Goodies die den den Abend versüßen sollen.

Anmeldung für die Turniere erfolgt bis zum 27. November 23:59 unter fsr-etits.rub.de/GamingNight, die Zeit bis zum Beginn der Gamingnight wird dort sehr anschaulich über einen gigantischen Countdown angezeigt – nettes Gimmick!

Wenn Ihr selber kein Interesse daran habt mitzumachen, aber vielleicht dabei sein möchtet, schaut einfach bei Twitch mit rein unter twitch.tv/asta_ruhr_uni oder twitch.tv/asta_rub.

:Kendra Smielowski