DIE :bsz-GLOSSE
Auf den Punkt: Vermittlung

Vermittlung: Das Beschaffen einer Verbindung zu einer bestimmten Sache – etwas wird zu einem Mittel gemacht und setzt unterschiedliche Einheiten zueinander in Beziehung. Es ist die Mediation zwischen voneinander abweichenden Ansichten und Interessen, zum Beispiel bei der Schlichtung eines Streits oder beim Aufeinandertreffen unterschiedlicher Kulturen. Wenn die kulturelle Begegnung nicht auf Augenhöhe stattfindet, ist das Ausgleichen und Überbücken von Gegensätzen besonders wichtig. Sucht die eine Seite Zuflucht bei der anderen, ist Kommunikation gefragt. Hilfreich dabei kann eine gemeinsame Suche nach Vermittlung sein, etwa von Wissen und Bildung, die eine Verbindung zwischen den sich fremden Elementen herstellen kann.  Allgemein ist es eine Tätigkeit, durch die jemandem etwas vermittelt wird, was der Person fehlt – sei es Wissen, Hilfe oder materieller Gegenstand. Im Alltag kann das vieles heißen: Du vermittelst dem Erasmus-Studi das WG-Zimmer der ausgezogenen Freundin – die RUB vermittelt Geflüchteten einen Einblick in den Uni-Alltag – die :bsz vermittelt Euch die aktuellen Campus-News (oder den neuen Campus-Duft).

:lux

Autor(in):