Den NSU durch Theater aufarbeiten

Mit dem Ende des NSU-Prozesses bleiben weiterhin endgültige Antworten aus. Insbesondere für die Familien der Opfer bleibt eine Aufklärung offen. In „Warum musste Theo sterben?“, geschrieben durch den Düsseldorfer Journalist Miltiadis Oulios, beschäftigt sich ein multinationales Team mit den Problematiken rund um Rassismus, die Zerstörung sozialer Existenzen und Traumata auf die Bühne. Veranstalter sind das Bochumer Forum für Antirassismus und Kultur (BoFo) und der Bahnhof Langendreer.
 

Datum: 
Sonntag, 24 März, 2019 - 20:45
Datum: 
Montag, 11 März, 2019 - 17:15
Veranstaltungskategorie: 
Eintritt: 
Abendkasse 8€, Erm. und VVK 5€