Alles nur gelogen?

Jede*r kennt die Geschichte der Hitler-Tagebücher, die am 25. April 1983 vom Stern veröffentlicht wurden. Diese Offenbarung wurde groß angekündigt, erlangte viel internationale Aufmerksamkeit und stellte sich als Fake heraus. Der Vortrag Hitlers Tagebücher – Fälschung und Manipulation wie sie im Buche steht am Beispiel des Podcast „Faking Hitler“ deckt dazu die Hintergründe auf. Redakteurin Maike möchte mehr über die einjährige Recherche der Journalistin und Vortragenden Isa von Heyl für den stern-Podcast „Faking Hitler“ und die Rolle von Fake News in den heutigen Medien erfahren.

Datum: 
Freitag, 12 Juli, 2019 - 18:00
Datum: 
Freitag, 12 Juli, 2019 - 18:00
Veranstaltungskategorie: 
Eintritt: 
Eintritt frei