Straßenparty in Bochum
Bochumer Innenstadt wird zum Festival
Bild:Bena
Vor hunderttausend Leuten spielen – International Music rockte auf der 1Live Bühne. Bild:Bena
Vor hunderttausend Leuten spielen – International Music rockte auf der 1Live Bühne. Bild:Bena

Umsonst-und-draußen-Party. Die 34. Ausgabe von Bochum Total fand am vergangen Wochenende statt und lockte Musikfans in den Pott.

Bei durchwachsenem Wetter kamen hunderttausende Besucher*innen ins Ruhrgebiet, um zu feiern. Die Veranstalter*innen von Bochum Total luden über 100 Bands und Musiker*innen ein. Wie immer standen auch in diesem Jahr die Live-Musik und die Nachwuchsförderung bei der größten kostenlosen Musikveranstaltung im Fokus. Über Newcomer-Festivals wie das RuhrComer konnten sich vereinzelte Bands und Künstler*innen für die Teilnahme am Festival qualifizieren. Das Konzept, welches seit Jahren großen Anklang von den Besucher*innen findet, kann Newcomer*innen den Weg für eine große Karriere ebnen. Dank Bochum Total fanden Bands wie Donots, Wir sind Helden, Seeed oder Jennifer Rostock in den darauffolgenden Jahren den Sprung ins Radio und in die Charts. Warum dieses Festival mit seinem besonderen Charme immer wieder die Leute anzieht, erfahrt Ihr in dieser hier und hier.                        

:Die Redaktion