Nach:Gehört

TDE stehen mit Künstler*innen wie Kendrick Lamar, SZA, Jay Rock und weiteren Größen gerade in den Augen vieler Hip-Hop Fans vermutlich ganz oben auf dem Olymp. Nun ist ein weiterer der führenden Künstler*innen des Musiklabels mit neuem Album zurück. Vor gut einem halben Jahr hatte Schoolboy Q dieses noch aufgrund des Todes von Freund und Rapper Mac Miller verschoben, vergangenen März dann die erste Veröffentlichung des Albums: „Numb Numb Juice“. Video und Song sind kurz, prägnant und unfassbar energiegeladen. Es fühlt sich ein bisschen so an, als wäre dies wie Qs personalisierte Version eines „Humble“ von Labelkollegen Kendrick Lamar. Für Netz und Livearenen der Welt, zum Mitsingen und Schreien. Mittlerweile handelt es sich für Q um sein nun fünftes Studioalbum mit Namen „CrasH Talk“. Die zweite Single „CHopstix“ mit Travis Scott ist leider ein bisschen zu sehr auf der popigen Rapwelle unterwegs, alles in allem ist das aktuelle Werk von Q aber eher im Sinne klassischer Rapskills. Lyrics, Flow und echte Straßenattitüde. Keine Hit-Compilation, sondern einfach ein starkes Rapalbum.            

:fufu