LabExchange sucht Bewerber*innen

Austausch. Ihr wollt während Eures Studiums in‘s Ausland? Dann habt Ihr nun wieder die Chance dazu. Bis zum 15. September könnt Ihr Euch für das RUB-Programm LabExchange bewerben. LabExchange ist jedoch nicht wie ein normales Auslandssemester angelegt. Denn anstatt Hörsäle und Seminarräume der auswärtigen Universität kennenzulernen, geht es bei dem Programm darum, sich für einen Zeitraum von zwei Wochen bis zu vier Monaten an einem spezifischen Forschungsprojekt an der gewählten Auslandsuniversität zu beteiligen und so interkulturelle Kompetenzen zu erlangen. Voraussetzungen für die Teilnahme sind ein Forschungsaufenthalt zwischen dem 1. November 2019 und dem 29. Februar 2020. Außerdem müsst Ihr Euch mindestens im fortgeschrittenen Bachelorstudium befinden und die Uni, zu der ihr wollt, muss entweder eine Partneruni der RUB sein oder es muss ein Nachweis über bisherige Kontakte zwischen RUB und der Zieluni vorliegen. Für die Bewerbungsunterlagen gilt: Euer Forschungsvorhaben kurz beschreiben und zusätzlich eine Betreuungszusage durch ein Mitglied der Partnerinstitution, beispielsweise in Form einer Email-Korrespondenz, einzureichen. Die Bewerber*innen werden anhand der Realisierbarkeit des Forschungsvorhabens sowie dem Mehrwert des Forschungsaufenthalts für die Teilnehmer*innen und für die Kooperation mit der Partnerhochschule ausgewählt. Weitere Infos unter: rub.de/instudies/labexchange

:stem

Autor(in):