Autor*innen gesucht

Ausschreibung. Das Projektseminar „Literaturagentur“ geht in die zweite Runde! Bis zum 3. März 2019 können sich Autor*innen mit ihren belletristischen Texten bewerben. Dabei spielt das Genre keine Rolle. Wenn diese angenommen werden, erwarten die Autor*innen zum Beispiel ein kostenloses Lektorat und Korrektorat sowie Unterstützung bei der Verlagssuche. Betreut werden sie von Studierenden der Komparatistik, die in einem zweisemestrigen Seminar die Grundlagen einer*s Agent*in kennenlernen. Durch das Projekt bekommen die Studierenden einen berufspraktischen Einblick in die Arbeit einer Literaturagentur. Bereits vor einem Jahr gab es die erste Runde der Agentur (:bsz 1147 und :bsz 1165). Nun geht es unter dem neuen Namen „UNGEBUNDEN“ und mit alten sowie neuen Agent*innen weiter. Für die Einsendung ist ein Exposé, ein Anschreiben mit Kontaktdaten sowie eine Leseprobe von maximal 30 Normseiten nötig. Weitere Informationen für die Bewerbung und über das Projekt findet Ihr unter ungebunden.blogs.ruhr-uni-bochum.de.

:mag

Autor(in):