UNI:VERSUM
Redakteur*in mit flotter Sohle
Vorbereitung ist alles: Wie bei jeder Party wurde auch hier vorgeglüht. Bild: bena

Party. Pünktlich zum Semesterstart wurde am vergangenen Samstag die Mensa wieder zur Diskothek – rund 2.000 Studierende feierten in ausgelassener Stimmung und mit viel Musik  dort, wo sonst Essen über die Theke geht.
 

NaturBar bei der Klima-Challenge Ruhr
Gekonnte Marketing-Aktion der Klima-Challenge Ruhr: Für das Team der NaturBar war die Competition ein totaler Erfolg. Bild: bena

Wettbewerb. 54 Teams aus der Ruhrregion spielten vier Wochen lang um eine Fördersumme für ihr Projekt bei der Klima-Challenge Ruhr. Mit der NaturBar (:bsz 1199) waren auch RUB-Studis unter ihnen.

Hochschulball an der Ruhr-Universität
Ein gelunger Höhepunkt des Bochumer Hochschulballs: Das Feuerwerk läutete die Aftershow-Party ein.  Bild: bena/mag

Gala. Das Akafö lud vergangenen Samstag wieder zu dem Event des Jahres – dem Hochschulball. Die Mensa diente als Ballsaal und Begegnungstätte für die Hochschulprominenz.

In der Planung der Gäst*innen für das perfekte Outfit war der 6. April schon lange als „wichtig“ gekennzeichnet, denn dort fand in der Mensa der 20. Hochschulball an der Universität satt. Die Festivität des Akademischen Förderunsgwerkes (Akafö) ließ sich nicht lumpen und bot dem Publikum ein breit gefächertes Programm, durch das Kabarettistin Esther Münch führte. Für viele Besucher*innen ist es immer wieder ein besonderes Erlebnis bei Riesenbuffet, Feuerwerk und Mitternachtscurrywurst alte Bekannte zu treffen und sich mit den Neuen bekannt zu machen. Bis in die späten Stunden wurde gelacht, getanzt und genetworkt.
             

  :Die Redaktion

„Avias Traum“ auf der Studiobühne des MZ
Düster, aber auch humorvoll: Das Musical „Avias Traum“ ist vielfältig. Bild: Blackstage Musical

Theater. Auf der Studiobühne des Musischen Zentrums (MZ) an der RUB wird das selbstgeschriebene Musical „Avias Traum“ von der studentischen Theatergruppe Blackstage Musical aufgeführt.

Hochschulball an der Ruhr-Universität Bochum
Die Modenschau von 7Slim Fashion: Professionelle Models präsentierten die Mode von geflüchteten Designern aus Syrien. Bild: bena/mag

Uni-Gala. Zum 20. Mal trafen sich auf dem Bochumer Hochschulball vergangenen Samstag Angehörige der Bochumer Hochschulen sowie weitere Gäst*innen zum Vernetzen, Austauschen, Tanzen oder Essen. Das besondere Event in der Mensa veranstaltete das Akafö.

Eigene Idee, Initiative oder HoPo – kofee hilft
Ein kleines Heftchen – viele Projekte: kofee ist seit Gründung bereits über die Grenzen Bochums sehr gut vernetzt. Bild: sat

Ehrenamt. … kofee? Im zweiten Teil unserer neuen Reihe stellen wir Euch das Koordinierungs-Office für Ehrenamt und Engagement der RUB vor. In der Erstiausgabe (:bsz 1203) könnt Ihr erfahren, was Lieselle macht.

RUB Studi schreibt Ernährungsbuch
Intelligent essen: Vincent Braukämper sagt den Ernährungsmythen den Kampf an. Bild: bena

Ernährung. Es gibt viele Diäten, die laut Expert*innen einen Traumkörper versprechen. Was aber nicht gesagt wird, ist was mit dem Körper passiert. In seinem Buch behandelt RUB-Studi Vincent Braukämper das Thema genauer.
 

Das Internet als emotionaler Seismograph der Gesellschaft
Sorgt sich auch um eure Instagram Feeds: Sascha Lobo. Bild: fufu

Digital. Vergangenen Donnerstag war der Publizist und Netzexperte Sascha Lobo zu Gast beim Informationsdienst Wissenschaft (idw) im Blue Square.

RUB: Wer, Wann und Wo – Alma Matas Places & People
Sie gehören zu den Personen, die unsere Universität zu dem machen, was sie ist: RUB-Kanzlerin Dr. Christina Reinhardt, Plattenverkäufer Walter und KulturCafé-Betreiber Hüseyin. Bild: sat

Studienbeginn. Im ersten Semester ist noch vieles unbekannt. Doch auch wenn man schon etwas dabei ist, kennt man nicht alles. Wir zeigen Euch deshalb die Personen hinter den Kulissen.

Die RUB ist groß und unübersichtlich. Jede*r Ersti wird sich damit konfrontiert sehen. Doch obwohl man nach und nach auch die hintersten Gänge der Betonklötze kennenlernt, bleiben die Gesichter, die den Alltag der Universität prägen, an der man fast täglich ist, weitgehend unbekannt. Aus diesem Grund stellen wir Euch diese Menschen in unserer Erstsemester-Ausgabe vor! Was macht die Kanzlerin den Tag über? Wer ist Hüseyin, bei dem im Kulturcafé die besten Partys steigen? Und warum ist Walter aus dem Campuscenter-Schallplattenladen eigentlich so super? Das und noch viele weitere Dinge über Bochum, Studileben und -überleben lest Ihr hier. Und: Willkommen an der RUB!

:Die Redaktion

Lest die Interviews zu Walter, Hüseyin und den Tag der Kanzlerin.

Es lebe der Sport
Die richtige Haltung ist alles: Die stellvertretende Leitung des Unifit Kristin Pieper und Trainer Vincent Braukämper beim Training. Bild: bena

Freizeit. Student*in sein heißt nicht nur Zeit in Hörsälen und Seminarräumen zu verbringen. Gerade beim Sport lernt ihr neue Leute kennen – deswegen lohnt sich der Hochschulsport.

Seiten