SCHWER:PUNKTE
Sommerfest Ahoi
Dein exklusiver Campus-Guide

Saisonbeginn.  Das alljährliche Sommerfest der Ruhr-Universität Startet ab Mittwochnachmittag und bietet ein abwechslungsreiches Programm.

Keine Gnade für die Wade
Nimm mich mit: Die erste Stunde ist Kostenlos. :fufu

Plastikmüll. Lünen, Kamen, Bochum, Dinslaken und Oberhausen: Diese Perlen NRWs radeln die Teilnehmer*innen der PLASTIKTOUR DE RUHR an. Dabei werden verschiedene Hotspots zum Thema Nachhaltigkeit und Recyceln bei der dreitägigen Fahrradtour besichtigt.

Keine Gnade für die Wade
Halt Stop: Hier müsst Ihr leider vom Fahrrad absteigen. :fufu

Radwende. Nicht ganz so viele, wie Katie Melua besingt, werden es wohl sein, aber bestimmt genug, dass wir mehr Radwege benötigen. Gerade wenn es jetzt wieder schön draußen ist, springt man doch gerne auf den Drahtesel.

Keine Seltenheit
Bild: sat

Sonderausgabe. Betroffene von Nachstellung haben häufig das Gefühl, wenig Hilfe zu erhalten. Diese Ausgabe soll zur Aufklärung beitragen und über einen Fall an der Ruhr-Universität Bochum berichten.

Ein ewiger Kampf
sat

Wie sieht es an der Ruhr-Universität Bochum aus? Das zeigt ein Fall, der die Verwaltung seit über anderthalb Jahren beschäftigt.

Was getan werden kann
Bild: sat

Hochschulgesetz. Universitäten haben begrenzte Möglichkeiten, mit Stalking umzugehen. Doch sie sind nicht machtlos.

Rechtliche Mittel bei Stalking
Bild: sat

Strafrecht. Trotz Verschärfung des Stalking-Paragraphens, sind die Einstellungsquoten von Verfahren weiterhin hoch. Was kann gemacht werden?

Über das Phänomen Stalking
Bild: sat

Interview. Kriminalpsychologin Justine Glaz-Ocik vom Institut Psychologie und Bedrohungsmanagement in Darmstadt beantwortet die wichtigsten Fragen zu diesem Phänomen.

Beratungsstellen für Beteiligte
Bild: sat

Beratung. Hier sind einige Anlaufstellen für Dich, wenn Du auch von Stalking oder anderen Arten von Belästigung und Nötigung betroffen bist.

Der Forschungsstand
Bild: sat

Studie. Vor allem junge Frauen sind häufiger von übergriffigem Verhalten betroffen. Dennoch ist der Forschungsstand dazu in Deutschland noch recht gering.

Seiten