Gianluca Cultraro (gin)
Der erste Bochumer Lacrosse-Spieler auf dem Weg ins Nationalteam
Voller Elan: Das aufstrebende Lacrosse-Talent Jesse Heyninck (im Vordergrund) kann auf einen Platz bei der WM hoffen.  Bild: Peter Heynick

Hochschulsport. Der Bochumer Isotope Jesse Heyninck, gebürtiger Belgier und Doktorand an der Ruhr-Universität, wird dieses Jahr vielleicht der erste Lacrosse-Nationalspieler aus Bochum werden. Die WM 2018 findet diesen Juli in Netanya, Israel, statt. 

Hearthstone WM-Stream an der RUB
Thanh (l.) und C4mlann (r.) bei der Arbeit: Das Finale zwischen „tom60229“ und „Frozen“ fand so mitten im KulturCafé statt. Bild: gin

E-Sports. Der AStA hat in Kooperation mit der strafejump GmbH den offiziellen deutschen Hearthstone Weltmeisterschafts-Stream an die RUB ins KulturCafé geholt. Die Streamer C4mlann und Thanh kommentierten das Geschehen vor Ort und auf Twitch.TV.

Lehre. Das Wissenschaftsministerium NRW und der Stifterverband haben erneut Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre vergeben. Fünf der 43 Auszeichnungen gehen an WissenschaftlerInnen der RUB. 

CS:GO Turnier mit Komplikationen

E-Sports. Vergangenen Samstag fand das CS:GO Turnier des AStAs erneut statt. Diesmal kam es zu Komplikationen.

Bochum. Bei der letzten Ratssitzung wurde mit rot-grüner Mehrheit der Abriss des Bildungs- und Verwaltungszentrum (BVZ) beschlossen. Dieses Vorhaben wird von der Koalition als entscheidender Anstoß für die Entwicklung der Innenstadt im Umfeld des Rathauses und über die Viktoriastraße hin zum Husemannplatz angesehen.

Zum letzten Mal lassen die Tingleberries die Dolphin-Fanfaren erklingen und laden ein. Für Praktikant Gianluca ist das Grund genug, ihrem Ruf zur Magic Dolphin Apocalypse zu folgen. Es erwartet Euch ein Abend prall gefüllt mit den Spezialitäten der Jungs: Comedy, Performances und Rap-Konzerte mit vielen GästInnen. Abgerundet wird das Ganze mit einer apokalyptischen Afterparty – mit Dubstep und Drum ’N’ Bass dem Ende entgegen. Auf Facebook könnt Ihr bei den Tingleberries noch Freikarten gewinnen.

 
US-Magazin „Quartz“ ertappt Google.
Standortverlauf deaktiviert: Im Normalfall stoppt dies das Senden von Standorten an Google.

Überwachung. Das US-Magazin „Quartz“ beschuldigte Google, Standortdaten zu speichern. Die Webseite „Mashable“ hielt dagegen. 

Android kann seine Finger nicht von Daten lassen.

Kommentar. Googles Geschäft basiert auf unseren Daten. In welcher Art und in welchem Umfang, wissen wir meist nicht. 

 
Auszeichnung für Innovationen an der RUB
Michael Rieger (l.) und Benjamin Johnen (r.): Miterfinder des neuen 3D-Druck Verfahrens. Bild: gin

Ehrung. Am 17. November zeichnete die RUB drei herausragende Erfindungen von Bochumer WissenschaftlerInnen mit jeweils 1.000 Euro aus.

Bob’s Adventure

Pirat Bob strandet auf dem Weg zur Piratenconvention an der Ruhr-Universität und muss sich mit hilfe eines/einer Spielenden durch allerlei kleine Abenteuer schlagen, bis endlich das Ziel erreicht ist.

Seiten