Abena Appiah (bena)
Too Good To Go

Too Good To Go ist ein dänisches Start-up das mit deutschen GastronomInnen zusammen arbeitet, um gekochte Lebensmittel vor dem Müll zu retten. In der kostenlosen gleichnamigen App können sie überproduzierte Mahlzeiten sowie Lebensmittel an die EndverbraucherIn,  neu vermitteln.

Do it Yourself: Von Marmelade bis Kissenbezug

Upcycling. Unsere Redakteure und Redakteurinnen haben ein paar gute Tipps zum Upcyceln für Euch zusammengestellt. Fernab vom Hipster-Dasein ins Hier und Jetzt.

 

Fotografie. Zum zweiten Mal können junge und engagierte FotografInnen beim Vonovia Award ihre Bilder einsenden. Vonovia gibt jungen Talenten, aber auch erfahrenen FotografInnen, die Möglichkeit, ihre Definition von „Zuhause“ auf Bildern zu porträtieren.

Studentisches Hilfsprojekt für LandwirtInnen in Ruanda
Anhand der Ziele für die Enactusprojekte: „Sustainable develpoment goals“ Aktionskampagne des UN-Generalsekretärs setzen sich die StudentInnen für Ruanda. Bild: Gaia Greenhouse

Campus. Im Rahmen der Studierendeninitiative Enactus wollen Studis mit Hilfe eines Gewächshauses, LandwirtInnen in Ruanda unterstützen.

Refugee Buddies - Gutes für geflüchtete Menschen tun

Oase. Seit dem Wintersemester 16/17 können sich Studierende als Refugee Buddy engagieren und AnsprechpartnerIn für Geflüchtete sein.

Stellenwerk Jobportal im Audimax

Audimax. Die RUB hatte sich mit „Stellenwerk Jobportal“ in der letzte Woche zusammen getan und ihre erste Jobmesse veranstaltet.

Nazi-Aufmarsch mit vielfältigem Gegenprotest in Dortmund
Fröhlich in Pink: Zur Unterstüzung kamen Gegendemonstrant- Innen extra aus den Nachbarländern und zeigten vollen Einsatz gegen „Braun". Bild: bena

Demo. Neonazis sind trotz europaweiter Aufrufe am letzten Samstag dank mehrerer friedlicher,  bunter und lauter GegendemonstrantInnen einmal mehr in der Unterzahl.

Seiten