Neues Beratungsgebot für StudienzweiflerInnen
Im Zweifel zum Verzweifeln?

Beratung. Die Zentrale Studienberatung (ZSB) der RUB baut ihre Zusammenarbeit mit der Hochschule Bochum weiter aus. StudiumszweiflerInnen soll mit einem speziellen Angebot geholfen werden.

Irgendwann im Laufe des Studiums kommt jeder/jedem mal Zweifel an den Tätigkeiten der vergangenen Semester. Oft genug stellt sich die Frage, ob alles richtig ist, wie es lief und weiter laufen soll. Viele Studierende wurden in der Vergangenheit mit diesen Zweifeln allein gelassen. An dieser Stelle will man nun Abhilfe schaffen. Janine Kleinbauer von der ZSB der Ruhr-Uni nimmt sich dieser Studierenden an und berät über Studienabbruch oder -fortführung. Das Beratungsangebot sei auf mehreren Ebenen besonders, betont Kleinbauer: „Ich darf ganz offen beraten, das heißt, dass ich keinen im Studium halten oder aus dem Studium heraus holen muss.“ Hieraus resultiere ein Angebot, in dem jedeR genau bekomme, was sie/er benötige. Falls eine Person, die die Beratung aufsucht, das Studium zugunsten einer Ausbildung abbrechen wolle, habe man gute Kontakte zu Firmen und ArbeitgeberInnen in der Region, auch die IHK (Industrie- und Handelskammer) sei immer interessiert. „Die sind ganz wild nach Studienabbrechern“, betont Kleinbauer.

Keine Einzelfälle 

Ein Studienabbruch ist keine Seltenheit, deutschlandweit brechen laut Deutschem Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung aktuell 28 Prozent der Bachelor-Studierenden ihr Studium vorzeitig ohne Abschluss ab. Für die RUB liegen keine aktuellen Daten vor, doch der Andrang bei der Beratung von Frau Kleinbauer lässt ähnliche Zahlen erahnen. „Der Zulauf ist immens, bereits jetzt gibt es schon Wartezeiten von circa vier Wochen, auch wenn ich das erst zwei Wochen mache“, gibt sie offen zu.
Bei Zweifeln steht die Beratung montags von 14 bis 15 Uhr an der Universitätsstraße 105 und mittwochs von 10 bis 11 Uhr im SSC jeweils in einer offenen Sprechstunde zur Verfügung. Falls eine ausführliche Beratung gewünscht ist, wird um Terminabsprache unter studienzweifel@rub.de gebeten.        

     :Justinian L. Mantoan