DGB-Hochschulreport
Die Hürden des Studiums
Bild: sat
Spaßiges Hürdenspringen in Videospielen: Während virtuelle Hürden für viele Studierende kein Problem sind, stehen sie im realen Leben vor wesentlich ernsthafteren Problemen. Bild: sat
Spaßiges Hürdenspringen in Videospielen: Während virtuelle Hürden für viele Studierende kein Problem sind, stehen sie im realen Leben vor wesentlich ernsthafteren Problemen.

Arbeit. Nicht nur Arbeit macht das Leben von Studierenden kompliziert, auch der drückenden Sonne beim Urban Trail gilt es, sich entgegenzustellen.

Hürden im Studium, Wettlauf durch die Stadt, Spurensuche mit Harry Potter. Studierende sind anscheinend doch aktiver, als ihr Ruf es häufig vermuten lässt. Daher nahm Redakteurin Maike beim Urban Trail in Bochum teil und kämpfte sich bei drückender Hitze durch die Stadt und ihre Gebäude, während sich Redakteurin Kendra durch die neue Harry Potter-Version von Pokemon GO auf die Suche nach Werwölfen begab. Doch nicht alles ist so spaßig, wie mit dem Handy durch die Stadt zu tigern und seinem Lieblingsfranchise zu frönen. Denn wie eine Sondererhebung des DGB (Deutscher Gerwerkschaftsbund) zeigt, stehen Studierende im Ruhrgebiet vor größeren Hürden als in anderen Regionen Deutschlands. Grund dafür ist zum Beispiel die höhere Zahl von Studierenden aus einkommensschwächeren Familien und solche mit Migrationshintergrund. Über die Hürden, Marathons und Laufspiele lest ihr in dieser Ausgabe!   

Den Artikel zum Sonderreport findet ihr hier und den Kommentar hier.
Hier zum Urban Trail Bochum und Wizards Unite.                                         

:Die Redaktion

 

Autor(in):