Tritt ein, bring Glück herein!
Das Ruhr Ding tut seine Dinge in Deiner Stadt
Bild:fufu
Die Materialverwaltung on Tour – Haltestelle Jahrhhunderhalle Bochum
Die Materialverwaltung on Tour – Haltestelle Jahrhhunderhalle Bochum Bild:fufu

Kunst. Wer sich in vergangenen Tagen an der Jahrhunderhalle oder dem Tor 5 aufgehalten hat, der hat es wahrscheinlich bereits kurz bewundern können.

Der große Hund ist nicht Atréju. Auch wenn ich das dachte! Erst wurde mir berichtet das Atréju gar nicht der Hund ist, sondern Fuchur und im Anschluss, dass das Ganze sowieso nichts mit der Unendlichen Geschichte zu tun hat. Shattered my world. Dennoch gibt es viel zu bestauenen bei der Materialverwaltung on Tour, einer von 22 Stationen mit Kunstprojekten, die sich im Zuge der Urbanen Künste Ruhr und dem Ruhr Ding: Territorien in Bochum, Dortmund, Essen und Oberhausen, von Anfang Mai bis Ende Juni, ereignen. An der Jahrhunderhalle gibt es gleich zwei Kunstinstallationen. Direkt an Tor 5 die Materialverwaltung und ein kurzes Stück dahinter eine Betonoper mit Namen „Die Taube“. Bei der Materialverwaltung on Tour kann man verschiedenste Materialien und Requisiten abgeben, bestaunen, leihen oder auch kaufen. Zudem finden hier eine Vielzahl an Workshops und Veranstaltungen statt.                                                                            

:Die Redaktion

Autor(in):